08.09.2020

Neues Format: NetzWerkStatt ProduktionsIT

Die NIRO-Akademie hat auf Anregung einiger NIRO-Mitgliedsunternehmen ein neues Format entwickelt und bietet ab Januar 2021 eine umfassende Weiterbildung für alle, die in digitalisierten Produktionen arbeiten (werden).

Den kompletten Flyer mit allen wichtigen Informationen zur Weiterbildung finden Sie im Anhang dieser Nachricht im pdf-Format. Bildquelle: urbazon/istockphoto.com

Das Problem: Unsere Arbeitswelt wird immer digitaler und dies betrifft auch Arbeitsplätze in der industriellen Produktion. Nur wenige Mitarbeiter*innen besitzen alle notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, die sie befähigen, dort effektiv und sicher zu arbeiten.
Die Lösung: eine passgenaue Weiterbildung, die auf dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Forschung qualifiziert, zugleich praxisnah konzipiert ist und Netzwerken fördert.

Die NetzWerkStatt ProduktionsIT wurde unter Einbeziehung einiger NIRO-Mitgliedsunternehmen konzipiert. In einem ersten Brainstorming definierten Produktions- und Personalverantwortliche Anforderungen an die Menschen, die in einer fortschreitend digitalisierten Produktion tätig sind – vorausgesetzt wird dabei eine große IT-Affinität und solide Erfahrungen mit den Abläufen in einer industriellen Produktion.
Im nächsten Schritt ging es darum, die Inhalte der einzelnen Weiterbildungsmodule festzulegen.
Das Ergebnis ist eine außeruniversitäre Fortbildung, die von zwei wissenschaftlichen Partnern getragen wird. Die TU Dortmund mit den Experten der IPS Engineers vom Institut für Produktionssysteme (IPS) sowie Lehrende der FH Dortmund vom Institut für die Digitalisierung von Arbeits- und Lebenswelten (IDiAL) übernehmen die insgesamt acht Theorie- und Praxismodule. Begleitet wird die gesamte Weiterbildung von einem erfahrenen Produktionsleiter mit Bodenhaftung in der Industrie. Er fungiert besonders während der praktischen Vertiefungen mit seinem Erfahrungswissen als Coach.

Das Ziel der NetzWerkStatt ProduktionsIT liegt für die Teilnehmer*innen im Kennenlernen wichtiger Zusammenhänge in einer digitalisierten Produktion, um Prozesse und Abläufe besser einschätzen zu können und erste oder weitere Projekte Richtung Industrie 4.0 in ihren Unternehmen konkret umzusetzen. Profundes Wissen für grundlegende Elemente und den Einsatz neuer Produktionstechnologien sowie Hard- und Software wird z. B. in Modulen zu „Work System Design“, „Production System Dynamics“ oder „Industrial Data Science und Smart Quality“ vermittelt. Hinzu kommen viele Übungen, Workshops, Fallstudien und konkrete Anwendungsbeispiele, die in praktischen Einheiten die Theorie lebendig machen.

Die NetzWerkStatt setzt auf gemeinsames Lernen, hochwertige Inhalte und ein Netzwerk in Sachen ProduktionsIT, das über die Weiterbildung hinaus effizient und nachhaltig sein wird.
Für alle, die sich als Macher*innen und Projektleiter*innen weiterentwickeln wollen und die digitalisierte Produktion im Blick haben: Hier kommt ein Format, das ohne Studium pragmatisch fit macht für Industrie 4.0 in der eigenen Produktion.



 zurück

Gemeinsamer Einkauf

byNIRO bietet den Kunden der Akademie auch die Vorteile des byNIRO-Einkaufspools. Nutzen Sie die Vorteile für indirekte Materialien und Dienstleistungen jetzt! Rund 100 mittelständische Unternehmen können sich nicht irren.

www.byniro.de

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Sie haben Fragen, Wünsche und/oder Anregungen? Sprechen Sie uns gerne an:

Ann-Kathrin Körner
byNIRO GmbH
Friedrich-Ebert-Str. 19
59425 Unna
T. 2303-936127-6
F. 2303-936127-9
ann-kathrin.koerner(at)byniro(dot)de

 

Insa Kunz (in Elternzeit)
byNIRO GmbH
Friedrich-Ebert-Str. 19
59425 Unna
T. 2303-936127-4
F. 2303-936127-9
insa.kunz(at)byniro(dot)de

Seitenanfang